17. Juli 2023

Jackery stellt auf der IFA Berlin 2023 sein neuestes Flaggschiff-Produkt vor, das für mehr Freiheit steht

Nachdem Jackery bereits auf der letztjährigen Messe für Furore gesorgt hat, wird das Unternehmen, das weltweit führend im Bereich innovativer tragbarer Strom- und umweltfreundlicher Outdoor-Energielösungen ist, auf der diesjährigen IFA sein neuestes Vorzeigeprodukt vorstellen

Lara Luo, Leiterin des Brand Centers, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, unsere neueste Innovation auf der diesjährigen IFA in Berlin zu präsentieren. Wir bei Jackery möchten mit globalen Nutzern auf nachhaltige Weise weiterforschen, und unsere kontinuierlichen technologischen Innovationen und Durchbrüche bilden eine solide Grundlage, um dieses Ziel zu erreichen."

Jackery hat es sich zum Ziel gesetzt, den Nutzern die vollständige Kontrolle über ihren Energiebedarf zu ermöglichen, was durch das neueste Angebot des Unternehmens - den Solargenerator 2000 Plus - einmal mehr unter Beweis gestellt wird.

Nach Angaben der Marke hat die 2000 Plus auf der jüngsten Intersolar Europe in Deutschland und der Outdoor Retailer 2023 in den Vereinigten Staaten große Aufmerksamkeit erregt. Sie repräsentiert die neueste optimierte Lösung für erstklassige Leistung, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Sie zeigt die neuesten Technologien und Lösungen des Unternehmens und das Ziel, den Nutzern weltweit noch mehr Vorteile zu bieten, so das Unternehmen.

Laut Jackery ist das 2000 Plus eine vielseitige und effiziente Stromversorgungslösung für alle, die sich mehr Freiheit und Energieunabhängigkeit wünschen. Der 2000 Plus kann an bis zu sechs SolarSaga 200-Solarmodule angeschlossen werden und zeichnet sich durch schnelles Aufladen und eine beeindruckende Batterielebensdauer aus. Das Unternehmen wirbt auch für seine extrem langlebigen Lithium-Eisen-Phosphat (LFP)-Batteriezellen, mit denen ein einzelnes Gerät eine Lebensdauer von 10 Jahren erreichen kann, und der Batteriestand kann nach 4.000 Ladezyklen bei 70 % bleiben.

Jackery

Darüber hinaus gilt das 2000 Plus als idealer Begleiter für Nutzer, die einen nachhaltigen Lebensstil anstreben, da es eine beeindruckende Leistung von 3.000 W erbringen kann, die sich auf 6.000 W verdoppelt, wenn zwei Geräte kombiniert werden. Seine Solarmodule nutzen die Interdigitated Back Contact (IBC)-Technologie, die einen branchenführenden Wirkungsgrad von bis zu 25 % erreicht. Diese Technologie ermöglicht es bis zu sechs angeschlossenen SolarSaga 200W-Geräten, sich in nur zwei Stunden vollständig aufzuladen.

Mit dem Zusatzakku von Jackery kann die Energiekapazität des 2000 Plus weiter erhöht werden, indem überschüssige Solarenergie in den Spitzenzeiten des Sonnenlichts für die Nutzung in der Nacht gespeichert wird. Dies soll das Aufladen unterwegs zu einer nahtlosen 24/7-Erfahrung machen.

Die Marke hat auch eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei technologischen Innovationen, wie z. B. ihre tragbare Lithium-Stromversorgung, die Explorer-Serie, im Jahr 2016 und ihre tragbaren Solarpaneele, die SolarSaga-Serie, zwei Jahre später.

Jackery hat sich seither unter den meistverkauften Outdoor-Marken in den USA und Japan positioniert, wobei die Flaggschiffe Solar Generator 1000 Pro und 2000 Pro im Jahr 2022 eingeführt wurden. Der SolarSaga 80W, der ebenfalls 2022 auf den Markt kam, erhielt als erstes Photovoltaikprodukt der Welt die renommierte Zertifizierung des TÜV SUD. Anfang dieses Jahres vervollständigte das Unternehmen seine High-End-Solargenerator-Pro-Familie mit der Einführung des 3000 Pro und des 1500 Pro, gefolgt von der kürzlichen Einführung des Solargenerators 2000 Plus.

Mit dem Plan, ein weiteres bahnbrechendes Produkt auf der IFA Berlin 2023 vorzustellen, ist Jackery bereit, ein weiteres fortschrittliches Produkt für globale Nutzer zu präsentieren.

Die wichtigsten Verkaufsargumente für den Solargenerator 2000 Plus:
  • Anschlussmöglichkeit für bis zu sechs SolarSaga 200-Solarmodule
  • Die extrem langlebigen Lithium-Eisen-Phosphat (LFP)-Batteriezellen ermöglichen eine Lebensdauer von 10 Jahren für ein einziges Gerät, und der Batteriestand kann nach 4.000 Ladezyklen bei 70 % bleiben
  • Mit einem zusätzlichen Akkupack kann die Stromkapazität des 2000 Plus weiter erhöht werden, indem überschüssige Solarenergie in den Spitzenzeiten des Sonnenlichts für die Nutzung in der Nacht gespeichert wird.

Um sich für die IFA Berlin 2023 anzumelden, klicken Sie hier

Laden
until IFA 2024! Buy your ticket now