News

17. August 2023

Aufstieg und Boom der Robotik

Der Markt für Staubsauger- und Rasenmähroboter hat in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum erfahren. 

Staubsaugerroboter sind in den Haushalten weltweit zu einem festen Bestandteil geworden. Sie bieten effiziente und zeitsparende Lösungen für die Bodenreinigung. Mit fortschrittlichen Sensoren und intelligenten Navigationssystemen können diese Geräte selbstständig navigieren. Auf diese Weise erkennen sie Hindernisse und reinigen effizient schwer zugängliche Bereiche. Dank der Mapping-Technologie können sie eine interne Karte der Wohnung erstellen. Darüber hinaus können die Nutzer mit Hilfe von Zeitplanungsfunktionen die Reinigungszeiten im Voraus festlegen. So wird sichergestellt, dass die Wohnung auch dann gereinigt wird, wenn der Nutzer nicht anwesend ist.

Eine neue Generation von Robotern

22,5 % aller heute verkauften Staubsauger sind Roboterstaubsauger. Nach dem Höchststand der Verkäufe in den Jahren 2020 und 2021 hat sich der Gesamtabsatz von Staubsaugerrobotern jedoch verlangsamt: Er ging von Januar bis Mai 2023 um -6,7 % zurück, was dem Rückgang des gesamten Staubsaugermarktes entspricht. Bei genauerer Betrachtung finden wir jedoch neue Wachstumsbereiche.

Nahezu 86 % des Robotersortiments sind intelligent und mit Funktionen ausgestattet, die den Komfort erhöhen. Während Robotermodelle der älteren Generation entweder nur trocken saugen oder wischen konnten, sind solche Roboter auf dem Rückzug. Multifunktionale Robotermodelle der neuen Generation, die saugen und wischen können, wachsen von Januar bis Mai 2023 um 3 %. Modelle, die trockenen und nassen Schmutz aufsaugen können, wuchsen im gleichen Zeitraum um +92 %.

Eine weitere wichtige Innovation der letzten Jahre war die Aufrüstung der Roboter mit Dockingstationen. Die 1. Generation der Dockingstationen erlaubte nur das Aufladen - und dieses Segment ist bereits rückläufig. Modelle, die sowohl das Aufladen als auch das Trockensaugen ermöglichen, verzeichneten in den ersten fünf Monaten des Jahres ein geringfügiges Wachstum von 1 %. Die neuesten Docking-Stationen, die Trocken- und Nassabsaugung ermöglichen, wachsen jedoch von Januar bis Mai 2023 mit einer starken dreistelligen Rate.

Rasenmähen - dank der Robotik keine lästige Pflicht mehr

Ebenso können Roboter-Rasenmäher den Rasen selbstständig mähen und ihr Schnittmuster an die Größe und Form des Rasens anpassen. Sie befreien Hausbesitzer vom manuellen Mähen und ermöglichen es ihnen, Zeit und Mühe zu sparen. Etwa 20,5 % aller verkauften Rasenmäher sind Roboterrasenmäher, die häufig Funktionen wie Begrenzungskabel und eine adaptive Schnitthöheneinstellung bieten. Magnetische virtuelle Begrenzungen bei Roboterrasenmähern haben von Januar bis Mai 2023 zugenommen - aber es gibt Alternativen wie die virtuelle Navigation, die ein erhebliches Wachstumspotenzial haben - ähnlich wie bei Roboterstaubsaugern.

Trotz des anhaltenden Drucks auf das verfügbare Einkommen der Verbraucher sind die Käufer nach wie vor bereit, für Produkte auszugeben, die ein hohes Maß an Bequemlichkeit, Vielseitigkeit und Wirksamkeit bieten. Dies ist ein entscheidender Wachstumsbereich für Hersteller und Einzelhändler in einem ansonsten schwachen Markt. 

Weitere inspirierende Ideen der GfK finden Sie in den GfK Trending Topics 

About

Im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen der GfK SE, der gfu Consumer & Home Electronics GmbH und der IFA Management GmbH informieren wir Sie regelmäßig über Marktentwicklungen und Trends in der Unterhaltungselektronik- und Hausgerätebranche. Interessante Einblicke, aktuelle Marktzahlen, Verbrauchertrends und vieles mehr werden aus den Quellen der drei kompetenten Partner professionell für Sie aufbereitet.

Weitere Artikel aus dieser Serie finden Sie hier (auf Deutsch)

Wenn Sie über die neuesten technischen Entwicklungen und die IFA auf dem Laufenden bleiben möchten, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren.

Laden
bis zur IFA 2024! Kaufe jetzt Dein Ticket