News

10. Oktober 2023

"Alle Samsung-Produkte werden bis 2024 Wi-Fi-fähig sein"

Benjamin Braun, Chief Marketing Officer von Samsung für Europa, sprach mit IFA International über die Präsenz des Unternehmens auf der IFA und seine Vision für SmartThings

In seiner Rede in der Samsung Business Lounge im CityCube der Messe Berlin nannte Braun Beispiele dafür, wie die bahnbrechende Technologie unser Leben zum Besseren verändern wird.

Samsung hat SmartThings auf seiner IFA-Pressekonferenz vorgestellt. Können Sie uns mehr darüber erzählen?

Wir haben die Menschen in Europa gefragt, was sie sich als nächstes wünschen, und 67 % der Befragten gaben an, dass ihr nächstes Gerät vernetzt sein soll. Das bedeutet, dass die Menschen, wenn sie nach Geräten suchen, jetzt proaktiv nach solchen suchen, die Wi-Fi-fähig sind. Letzten Donnerstag haben wir daher angekündigt, dass alle Samsung-Produkte bis 2024 Wi-Fi-fähig sein werden - als Teil unserer SmartThings-Strategie, die es allen unseren Geräten ermöglicht, miteinander zu kommunizieren.

Wenn zum Beispiel meine Waschmaschine zu Hause fertig ist, erhalte ich eine Benachrichtigung auf meiner Uhr, meinem Telefon, meinem Fernseher und sogar auf meinem Samsung-Kühlschrank, dass ich die Wäsche herausnehmen und aufhängen soll. Wenn eines meiner Kinder vergisst, die Kühlschranktür zu schließen, erhalte ich ebenfalls eine Benachrichtigung.

Mit unserem offenen Ökosystem, das es anderen Geräten ermöglicht, sich mit unserer SmartThings-Plattform zu verbinden, können wir noch einen Schritt weiter gehen. Wenn ich zum Beispiel während eines Familienfilmabends auf eine Pizza warte und jemand an meiner Ring Videotürklingel klingelt, erscheint das Video auf meinem Samsung-Fernseher und ich kann meine Samsung-Fernbedienung wie ein Mikrofon benutzen, um dem Zusteller zu sagen: "Ich komme".

Wir haben bereits 283 Millionen registrierte Nutzer bei SmartThings, und die Zahl wächst rasant.

Wie wurde Ihr Stand gestaltet, um mit den Besuchern zu interagieren?

Wir haben die IFA-Besucher auf eine Reise durch verschiedene Bereiche ihres Lebens mitgenommen, durch unsere Küche, den Unterhaltungsbereich, das Büro und den Reisebereich. Sie konnten anhand von Demos sehen, wie sich alle Geräte aus jedem Bereich über SmartThings verbinden lassen.

Wenn Sie zum Beispiel einkaufen gehen und nicht wissen, was sich in Ihrem Kühlschrank befindet, können Sie mit Ihrem Telefon nachsehen, was sich darin befindet. Wir haben auch Kameras in unseren Öfen installiert, die Sie benachrichtigen können, wenn Ihr Essen anzubrennen droht.

Was sind die wichtigsten strategischen Prioritäten von Samsung, um einen Wettbewerbsvorteil auf dem Weltmarkt zu erhalten?

Etwas, das für uns sehr wichtig ist, ist die Nachhaltigkeit. Wir statten unsere TV-Fernbedienungen mit Solarzellen aus, wodurch verhindert wird, dass 200 Millionen Batterien auf Mülldeponien landen, und einige unserer Produktkomponenten werden aus ausrangierten Fischernetzen aus dem Meer hergestellt. Außerdem misst unsere KI-Waschmaschinentechnologie die Menge an Wasser, Waschmittel und Zeit, die für jede Ladung benötigt wird, und senkt so den Energieverbrauch um bis zu 70 %.

 

Die wichtigsten Innovationen von Samsung auf der IFA 2023

Benjamin Braun, CMO von Samsung für Europa, hob einige der über 200 Produktinnovationen hervor, die in diesem Jahr zu sehen sind:

- Samsung Neo QLED 8K 98-Zoll-Fernseher: "Er ist atemberaubend", sagte Herr Braun und fügte hinzu: "Wenn Ihnen das nicht groß genug ist, haben wir den MicroLED Modular TV mit einem noch größeren 146-Zoll-Bildschirm."

- The Frame Disney100 Ausgabe: Diese exklusive Ausgabe von The Frame wurde anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Disney lanciert und enthält 100 Kunstwerke aus einigen der größten Disney-Geschichten sowie eine Platinlünette mit dem Disney100-Logo als Erinnerung.

- Der Freestyle 2nd Gen: Live auf der IFA-Pressekonferenz stellte Samsung seinen neuesten tragbaren Projektor 2nd Gen vor: "Er ist ultra-portabel. Man kann ihn an die Decke richten und sogar zum Campen mitnehmen", so Braun.

- Samsung Gaming Hub: "Wir haben unseren Gaming Hub in unsere Fernsehgeräte und Computermonitore eingebaut", so Braun. "Sie brauchen nur Ihren kabellosen Bluetooth-Gaming-Controller, um alle Xbox-Titel, einschließlich des neuen Starfield, zu spielen.

- Samsung Odyssey OLED G9 Curved Gaming Monitor: Dieser gebogene Bildschirm verfügt über einen eingebauten Gaming Hub, so dass die Benutzer nur noch einen kabellosen Bluetooth-Gaming-Controller zum Spielen benötigen.

- EHS Mono R290 Wärmepumpe: Samsung stellt seine neuesten Wärmepumpen vor, die laut Herrn Braun "viel umweltfreundlicher" sind als Gasalternativen.

 

HÖREN SIE MEHR:
Hören Sie sich das vollständige Interview mit Benjamin Braun, Chief Marketing Officer für Europa, in der neuesten Folge des IFA Tech Talk Podcasts an

IFA TechTalk #20
 

Laden
bis zur IFA 2024! Kaufe jetzt Dein Ticket